Nachrichten

DER LETZTE MIETER von Benjamin Karalic in Hof

logo-hofer-filmtage-2018.jpg

Bei den 52. Internationalen Hofer Filmtagen 2018 dreht sich für sechs Tage in der oberfränkischen Stadt Hof alles um den Film. Mit dabei: DER LETZTE MIETER von Benjamin Karalic (Regie: Gregor Erler).
Inhalt: Das letzte unsanierte Haus in einer schicken Wohngegend in Berlin wird geräumt. Die alten Mieter ziehen aus, doch Dietmar (67) weigert sich. Sein Sohn Tobias (34) versucht ihn dazu zu bewegen, in eine Sozialwohnung zu ziehen. Doch der Vater sträubt sich. Die Situation zwischen Tobias, seinem Vater und dem scheinbar zufällig anwesenden Makler des Hauses gerät völlig außer Kontrolle und eskaliert...

Nachrichten

FilmMittwoch im Ersten: Das Leben vor mir

HABICH.jpg

Cornelius (Matthias Habich) lebt in einer langen, glücklichen Beziehung mit seinem jüngeren Mann Frank. Da steht nach 30 Jahren ohne jede Ankündigung Julia vor der Tür: die Frau, die Cornelius verließ, nachdem er erkannt hatte, dass er Männer liebt. Und mit der er zwei Kinder hat...

"Das mit Ironie und Humor durchsetzte Drama besticht nicht nur durch seine unaufgeregte Haltung, die Autor Sathyan Ramesh mit Hilfe seiner Hauptfigur der Geschichte mitgibt, sondern auch durch die Beiläufigkeit, mit der die gleichgeschlechtliche Beziehung erzählt wird. Die Besetzung ist top, die Sprache präzise, die Dialoge sind köstlich.", so Rainer Tittelbach.

Zu sehen ist der Film am 24.10.2018 um 20:15 Uhr in der ARD. Foto: NDR/Marion von der Mehden.

Nachrichten

ABIBALL (Hübner/Nemitz) - Uraufführung in Düsseldorf

ABIBALL_News.gif

Am 19. Oktober wird ABIBALL, das neue Stück von Hübner/Nemitz, seine Uraufführung am Düsseldorfer Schauspielhaus erleben. Mit ABIBALL haben Lutz Hübner und Sarah Nemitz ein Stück geschrieben, das jede große Theaterbühne zur perfekten Party-Location werden lässt. Das Publikum ist eingeladen, mit auf der Bühne zu sitzen, und hautnah beim Abiball zu Gast zu sein.

Nachrichten

Hamburger Produzentenpreis für ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit"

Aufbruch4.jpg

Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" gewinnt im Rahmen des Filmfests Hamburg am 3. Oktober 2018 den mit 25.000 Euro dotierten Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen. Die Jury urteilt: "Es kommt hier alles Entscheidende zusammen: Eine gute Idee, eine packende Geschichte, pointierte Dialoge (…), eine kraftvolle Inszenierung und brillante Schauspieler. Die Produzentin und ihre Mitstreiter(innen) schildern das Schicksal der Frauen und den historischen Kontext mit Wucht, höchst glaubhaft, atmosphärisch genau und unter Verzicht auf alles Nebensächliche." Das Drehbuch schrieben Andrea Stoll, Heike Fink und Ruth Olshan, Regie führte Isabell Kleefeld. Rainer Tittelbach findet: "...eine außergewöhnlich gute Produktion." Zu sehen ist der Film am 29.10.2018 um 20:15 Uhr im ZDF. Foto: ZDF/Bernd Spauke.

Nachrichten

Lukas Bärfuss über Helmut Kohl - DER ELEFANTENGEIST in Mannheim

ELEFANTENGEIST_News.jpg

Am 29. September 2018 wird Lukas Bärfuss' neues Stück DER ELEFANTENGEIST, das sich dem Politiker und dem Menschen Helmut Kohl annähert, am Nationaltheater Mannheim uraufgeführt - hier gelangen Sie zu den Pressestimmen.

Nachrichten

Ur- und Erstaufführungen 2018/19

Ur_Erstauffuehrungen_News.jpg

Die Spielzeit 2018/19 ist fix - mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen von Autoren des Hartmann & Stauffacher Verlages. Informieren Sie sich hier.

Nachrichten

Neuheiten Bühne: aktuelle Stücke

Termine_Bild.jpg

Sie sind auf der Suche nach den aktuellen Stücken unserer Bühnen-Autorinnen und -Autoren? - hier gelangen Sie zu unserem Menüpunkt Neue Stücke!