Nachrichten

Lukas Bärfuss - LUTHER in Worms

Baerfuss-News.jpg

Die Nibelungen-Festspiele Worms gewinnen ein hochkarätiges und internationales Schauspielerensemble für die Uraufführung von Lukas Bärfuss' Auftragswerk LUTHER in 2021 vor dem Wormser Dom (Regie: Ildikó Gáspár). Das Stück erzählt den Fall "Luther" als hochspannende Staatsaffäre zwischen Machtintrige und Religionskampf. Die Premiere findet am 16. Juli statt. Lesen Sie hier mehr.

 

 

 


Nachrichten

Theaterpremieren im Sommer 2021

Ur_Erstauffuehrungen_News.jpg

Dank niedriger Inzidenz-Zahlen wird wieder Theater gespielt - und wir freuen uns! Hier gelangen Sie zur Übersicht unserer anstehenden Termine.

Nachrichten

WAS WIR WOLLTEN beim Filmfestival "Diagonale"

waswirwollten1.jpg

Nach mehr als zwei Jahren kehrt das Filmfestival "Diagonale" wieder wie gewohnt zurück: An neuen Orten und weiteren Spielstätten feiert das Grazer Festival von 8. bis 13. Juni 2021 unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen den österreichischen Film und das Kino. 108 aktuelle österreichische Spiel-, Dokumentar-, Kurz-, Animations- und Experimentalfilme sind im Wettbewerb vertreten und rittern um einen der hochdotierten Preise. Mit dabei: "Was wir wollten", der Debütfilm von Ulrike Kofler. Der Romanautor Peter Stamm schrieb mit seiner Kurzgeschichte "Der Lauf der Dinge" die Vorlage für das Drehbuch. (Foto: ©Film AG)

Nachrichten

Drehstart "Zitterinchen" von Kömmerling/Brinx

kobri_webbild.jpg

Die ARD-Reihe "Sechs auf einen Streich" wird mit der Produktion ZITTERINCHEN erweitert. Das Drehbuch nach Motiven von Ludwig Bechstein schrieben Anja Kömmerling und Thomas Brinx. (Foto: Sven Heubes). Seit Dienstag, 27. April 2021, setzt der MDR in Kooperation mit Hessischem Rundfunk und Radio Bremen die Vorlage des Thüringer Märchenerzählers für Das Erste in Szene. Das Märchen ZITTERINCHEN ist nach dem Hund benannt, der als struppiger Protagonist die historisch-moderne Geschichte begleitet. Mehr...

Nachrichten

TATORT Schwarzwald: "Was wir erben" mit knapp 10 Mio. Zuschauern

1_Tatort_Was_wir_erben_11.jpg

Der verdächtige Treppensturz der 78-jährigen Fabrikantenwitwe Elisabeth Klingler ruft die Kommissare Franziska Tobler und Friedemann Berg auf den Plan. Gerade hatte Klingler in der Familie eine Testamentsänderung verkündet: Die Familienvilla solle nach ihrem Tod an ihre Betreuerin gehen. Ein Schock für ihre Kinder, die mit vehementer Empörung reagieren... In ihrem siebten Fall bekommt das TATORT-Team aus dem Schwarzwald tiefe Einblicke in unterdrückte Gefühle und verborgene Wahrheiten einer wohlhabenden Freiburger Unternehmerfamilie. Das Drehbuch dazu schrieb Patrick Brunken (Regie: Franziska Schlotterer). Bis zum 25.10.2021 noch in der ARD-Mediathek abrufbar. (Foto: SWR/Benoît Linder)

Nachrichten

Neue Mini-Serie von Kristin Derfler und Christine Otto

Derfler-Starthomepage.jpg

Die LETTERBOX FILMPRODUKTION entwickelt gemeinsam mit den Kreatorinnen Kristin Derfler und Christine Otto eine vierteilige Miniserie zur Kuba-Krise aus ostdeutscher Sicht: COUNTDOWN KUBA – DDR TRAUMURLAUB IM ATOMAREN ALPTRAUM. Während das DDR Kreuzfahrtschiff "MS Drushba" Kurs auf Kuba nimmt, eskaliert an Bord ein Schreckensszenario, das die Welt an den Rand des Untergangs bringt. Produzenten sind Michael Lehmann und Holger Ellermann. Development-Producer ist Torsten Götz. (Foto: ©Heike Steinweg).