Nachrichten

ZDF-Freitagskrimi 'DER ALTE' mit neuen Folgen

DERALTE.jpg

Acht neue Folgen der beliebten Krimireihe DER ALTE zeigt das ZDF ab Freitag den 24. Februar 2017. Neben Jan-Gregor Kremp als Hauptkommissar Richard Voss spielen Stephanie Stumph und Ludwig Blochberger als Ermittler sowie Christina Rainer als Pathologin (Foto: ZDF/Jacqueline Krause-Burberg). Die spannende Folge "Therapie für Tote" von Johannes Rotter und Michael Gantenberg läuft am Freitag, 24. März 2017, 20.15 Uhr.

Nachrichten

Kaurismäki bei der Berlinale 2017

Kaurismaeki-News.jpg

Aki Kaurismäki nimmt mit seinem neuen Film THE OTHER SIDE OF HOPE am Wettbewerb der Berlinale 2017 teil - am Dienstag, den 14.2. feierte der Film seine Weltpremiere. Die FAZ schreibt am 15.2 im Feuilleton, dass Kaurismäki "einen der besten Filme nach Berlin gebracht" hat - sehen Sie dazu hier auch einen Beitrag des ARD-Nachtmagazins. Kaurismäkis letzter Film LE HAVRE wird in der kommenden Spielzeit in einer Bühnenadaption seine Uraufführung an einem deutschen Staatstheater feiern.

Nachrichten

Marthaler erhält Friedrich-Luft-Preis

Marthaler-News.jpg

Christoph Marthaler erhält für seinen Theaterabend BEKANNTE GEFÜHLE, GEMISCHTE GESICHTER (UA: 21.9.2016, Volksbühne Berlin) den Friedrich-Luft-Preis. Lesen Sie hier einen Bericht in der Berliner Morgenpost dazu. Wir gratulieren Christoph Marthaler und seinem Team sehr herzlich!

Nachrichten

Bärfuss - Hagard in Leipzig

Baerfuss-News.jpg

Lukas Bärfuss' (Foto: C. Herzog) neuer Roman HAGARD hat es auf die Shortlist des Leipziger Buchpreises geschafft. Wir gratulieren Lukas Bärfuss und dem Wallstein Verlag. Lesen Sie hier einen Artikel in der NZZ dazu.

Nachrichten

Work: Casting-Show für Manager von Roland Spranger

Work_news.jpg

Am 18. Februar wurde Roland Sprangers neues Stück WORK, das den Wahnsinn neoliberal-entfesselten Managertums thematisiert, indem es eine Casting-Show nach dem Motto "Deutschland sucht den Super-Manager" ins Zentrum stellt, am Theater Hof uraufgeführt. Nach der UA erhielt Spranger zudem die Auszeichnung zum "Künstler des Monats der Europäischen Metropolregion Nürnberg".

Nachrichten

Thomas Jonigk - Uraufführung am Schauspiel Köln

Jonigk-News.jpg

Am 11. Februar 2017 wurde Thomas Jonigks gleichnamige Theateradaption von Heinrich Bölls ANSICHTEN EINES CLOWNS am Schauspiel Köln uraufgeführt - Regie führte ebenfalls Jonigk. Andreas Rossmann lobt in seiner Rezension des Abends in der FAZ vom 15.2. die "intelligente, unterhaltsame Aufführung (...) ihr unverkrampfter Umgang mit dem Roman weckt die Neugier auf die Relektüre von Heinrich Böll".