Nachrichten

9.5.2017

Peter Stamm erhält den ZKB Schillerpreis 2017. Ausgezeichnet wird der in Winterthur lebende Autor für seinen Roman «Weit über das Land».

Zur Begründung schreibt die Schweizerische Schillerstiftung: "Im Roman 'Weit über das Land' zeigt sich Peter Stamm einmal mehr als brillanter Erzähler, der das Gewohnte augenblicklich fremd und undurchdringlich erscheinen lässt. Mit genauer, lakonischer und geschmeidiger Prosa entwirft er Bilder einer Liebe. Raffiniert spielt der Autor mit Realität und Vorstellung, und je nach Lektüre nimmt die Geschichte dieses Aufbruchs verschiedene Wendungen."

Der Preis zeichnet im Kanton Zürich lebende Autorinnen und Autoren «für Werke von herausragender literarischer Qualität» aus. Er ist mit 10.000 Schweizer Franken dotiert.

Die Preisverleihung erfolgt am 6. Juni im Literaturhaus Zürich.