Inhalt

Ilona und ihr Mann Lauri haben sich eine übersichtliche Existenz aufgebaut. Große Sprünge können sie sich nicht erlauben. Die Raten für ihr kleines Stück Luxus - einen neuen Farbfernseher - sind noch nicht abbezahlt. Die Rezession macht dem kleinen Glück ein Ende. Lauri verliert seine Anstellung als Straßenbahnfahrer, Ilona wird gekündigt, als das Restaurant "Dubrovnik", in dem sie arbeitet, an eine große Kette verkauft wird. Die Besuche beim Arbeitsamt, bei der Bank und im Spielcasino werden zu Stationen ihres Abstiegs. Dann trifft Ilona auf Melartin, einen ehemaligen Kollegen aus dem "Dubrovnik". Melartin macht ihr den Vorschlag, ihr eigenes Restaurant zu eröffnen - in dem könnte er dann auch wieder als Türsteher arbeiten. Es gibt nur noch ein Problem: Woher soll das Geld kommen?

Autor

Aki Kaurismäki

Aki Kaurismäki wurde 1957 in Orimattila, Finnland, geboren. Nach einem Studium der Literatur- und Kommunikationswissenschaften hat Kaurismäki ...