Vita

Aki Kaurismäki wurde 1957 in Orimattila, Finnland, geboren. Nach einem Studium der Literatur- und Kommunikationswissenschaften hat Kaurismäki u.a. als Kellner, bei der Post und als Tellerwäsche in einem Grand Hotel gearbeitet. Sein Weg zum Film führte über die Filmkritik.

Seit 1990 lebt Kaurismäki mit seiner Frau, der Malerin Paula Oinonen, in Portugal. Seine Filme dreht er weiterhin in Finnland.

1997 erhielt der Regisseur Andreas Kriegenburg für seine Inszenierung von I HIRED A CONTRACT KILLER am Staatstheater Hannover den Bayerischen Theaterpreis. Die dadurch bewirkte Fokussierung auf die Bühnenqualität der Werke Kaurismäkis führte zu einem wahren Run auf die Drehbücher seiner Filme, und fast alle fanden in Adaptionen ihren Weg auf deutsche und internationale Bühnen.

Die Frankfurter Rundschau schrieb über den vielfach preisgekrönten Filmemacher: „Über jene rauhe Zärtlichkeit und verschämte Fürsorge, die Kaurismäki seinen Helden der Arbeit angedeihen lässt, verfügt kaum einer im Gegenwartskino."

Nachrichten

Neuer Kaurismäki Film - Kinostart am 30. März

Neuer Kaurismäki Film - Kinostart von THE OTHER SIDE OF HOPE am 30. März

Mehr

Kaurismäki bei der Berlinale 2017

Aki Kaurismäki - neuer Film THE OTHER SIDE OF HOPE bei der Berlinale 2017

Mehr

Essays

Aki Kaurismäki

Der utopische Impuls von Kaurismäkis Kino beruht auf einer Ästhetik, die sich hartnäckig weigert, mit dem Elend zu kollaborieren. Paradoxerweise ist es gerade die entschiedene Künstlichkeit, die den Filmen des Finnen ihre Wahrhaftigkeit verleiht.

Mehr