Inhalt

Sommer 1924. Fritz Haarmann, der "Vampir von Hannover", wird verhaftet und beschuldigt, 27 Männer getötet und die Leichen zerstückelt und beseitigt zu haben. Die fiktiven Selbstgspräche in seiner Zelle decken die Zeit von Haarmanns Verhaftung bis zu seiner Hinrichtigung ab und beruhen auf Berichten aus der Zeit.

Autor

Georg Menro

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)