Inhalt

KINDEREIEN führt in die Kindheit eines Jungen in ein Dorf bei Paris. Der Kunstgriff des Autors besteht darin, dass er die Episoden der Kindheit erzählt, indem er sich der Rückerinnerung des Erwachsenen auf die Erlebnisse und Träume der Kindheit bedient. Darum spielt ein Erwachsener den Jungen wie auch alle anderen in dieser Erzählung auftretenden Personen.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Raymond Cousse

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)