Inhalt

Getrieben, charismatisch, verletzlich – im Nachtleben der Hauptstadt ist Coco ein Star. Dabei rennt die Frau im Körper eines Mannes leidenschaftlich und furchtlos gegen alles an, was zwischen ihr und jenem Tag steht, an dem sie endlich sagen kann: "Jetzt bin ich: Ich." Als größter Widersacher erweisen sich dabei aber weder ihre Eltern noch ihr überfordertes Umfeld – sondern ihr eigener Körper: Obwohl sie sich mit zwanzig einer geschlechtsangleichenden Operation unterzieht, bleibt ihr Leben ohne Happy End.

Inspiriert von wahren Ereignissen erzählt das tragikomische Musical von einem atemberaubenden Ringen um sich selbst – das so nur die auszufechten haben, die waghalsig genug sind, sich die alles entscheidende Frage zu stellen: "Wer bin ich?"

Ein erster musikalischer Eindruck von COCO lässt sich anhand des Trailers der UA-Produktion in Bern gewinnen.

Autor

Alexander Seibt

Alexander Seibt (*1967) lebt als freier Autor und Schauspieler in Zürich. Er war Mitbegründer der Zürcher Off Off Bühne, Ensemblemitglied des Theaters am Neumarkt und hat mit zahlreichen Regisseur*innen in Theater ...

Autor

Markus Schönholzer

Markus Schönholzer, geboren 1962 in Buffalo, New York, ist ein musikalischer Entdeckungsreisender, der Genregrenzen souverän ignoriert: So schreibt er Werke für Shows, Theater, Musicals, Film und Tanz. Seine Arbeiten ...