Inhalt

Jeder zweite Deutsche bekommt derzeit nur noch einen befristeten Arbeitsvertrag. Die Angst um den Arbeitsplatz kann krank machen: Depression löst Herz-Kreislauf-Probleme als häufigste Krankheit ab. Es geht aber auch anders. Mit Spaß. In Roland Sprangers neuem Stück treten Kandidaten in einer Fernsehshow an, um ihren Arbeitsplatz zu verteidigen – aber nur einer kann es schaffen. Ein Stück über den Wert von Arbeit und über Entertainment als Beruhigungspille.

Nach der erfolgreichen und überregional beachteten Uraufführung von Roland Sprangers HUNGERLEIDER in der Spielzeit 2014/15 arbeitet das Theater Hof erneut mit dem Hofer Autor zusammen. In Anlehnung an das Spielzeitmotto entwickelt er ein Stück, in dem sich alles um das Spannungsverhältnis zwischen Arbeit und Macht dreht.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Roland Spranger

Roland Spranger wurde 1963 geboren und lebt in Hof.  Mitarbeit in div. Freien Theatergruppen - als Regisseur, Autor und Schauspieler. Arbeit als ...