Inhalt

Das Stück zeigt den Fall des Vertreters Gregor. Als seine Frau Lotte ihn verlässt, um in die "Morgenröte ihrer Emanzipation" aufzubrechen, gerät er aus dem Gleichgewicht seines männlichen Selbstverständnisses und erfährt, "dass das Leben keine pausenlose Erektion ist."

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Jutta Heinrich

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)