Inhalt

Die Düwel-Übertragungen des Werkes von Tschechow können wohl mit Fug und Recht als die renommiertesten gelten. Sie fanden in den Inszenierungen von Peter Stein Verwendung, mit dem Düwel eng zusammengearbeitet hat. So war Steins Fassung des KIRSCHGARTENS bei den Salzburger Festspielen ein durchschlagender Erfolg. Auch Andrea Breth hat in ihrer Inszenierung der MÖWE auf die Übersetzung von Gudrun Düwel zurückgegriffen. Weiterhin seien, neben unzähligen anderen Inszenierungen, vielleicht noch die Tournee des KIRSCHGARTENS von Plath & Co, bei der Vera Oelschlegel Regie führte, sowie Robert Ciullis Produktionen der DREI SCHWESTERN und des KIRSCHGARTENS erwähnt.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Anton Tschechow

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)