Inhalt

Zwei Männer - intellektuell, zynisch und aggressiv der eine, einfältig und naiv der andere - als Überlebende einer weltweiten Katastrophe zur Zweisamkeitshölle in einem Bunker verurteilt, sitzen scheinbar wohlversorgt zwischen Bergen von Erbsenkonserven. Durch den Verlust des Büchsenöffners wird die Situation zur existentiellen Bedrohung. In der Folge dreht sich alles nur mehr um Hunger, Fressen, Sterben und Macht.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Victor Lanoux

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)