Inhalt

Verführt werden wir gern. Aber nicht von allen und schon gar nicht zu allem. Doch wer hochstapelnd das politische, amouröse oder religiöse Verführen beherrscht, setzt sich über derlei Widerstände spielend hinweg. Denn vielleicht beginnt wahre Verführung erst dann, wenn die dem Selbst eigene Führung ans Ende gelangt. Mit seinem jüngsten Stück, einem Auftragswerk für das Deutsche Theater Berlin, geht Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss den erotischen und politischen Dimensionen der Hochstapelei auf den Grund.

Autor

Lukas Bärfuss

Lukas Bärfuss, geboren 1971 in Thun (Schweiz), ist Dramatiker und Romancier, Essayist und Dramaturg. Seine Stücke werden ...