Inhalt

Eine Altbauwohnung in einer beliebten deutschen Grossstadt, noch dazu in Toplage und zu einem sagenhaft niedrigen Preis - zu schön, um wahr zu sein? Vielleicht, doch der Wohnungsmarkt ist brutal, und so versucht eine Gruppe von Menschen verschiedenster beruflicher, familiärer und sozialer Hintergründe bei der Wohnungsbesichtigung einen guten Eindruck zu machen - und dabei möglichst unauffällig herauszufinden, wo er denn sein könnte, der Haken bei der Sache. Das Misstrauen gegenüber den Mitbewerbern ist ohnehin da, aber auch der Makler ist irgendwie ein sonderbarer Typ.

In dieser Drucksituation fallen irgendwann bei allen die Masken, und in wechselnden Allianzen kommen die Bewerber dem Rätsel um den älteren Wohnungseigentümer, der ein Stockwerk darüber wohnen soll, auf die Spur. Und schließlich stellt sich die Frage: Was ist man bereit für eine schöne und verhältnismäßig günstige Wohnung zu tun?

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Lutz Hübner

Lutz Hübner wurde 1964 in Heilbronn geboren. Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Soziologie in Münster begann er 1986 seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule des Saarlandes ...

Autor

Sarah Nemitz

Sarah Nemitz lebt und schreibt in Berlin.

Sie wurde in Düsseldorf geboren und wuchs in Köln auf. Dort studierte sie Tanz am Institut für Bühnentanz, anschließend Germanistik, ...

Nachrichten

Hübner/Nemitz-Aufführungen gegenübergestellt

Gegenüberstellung: Detlev Baur schreibt in "Die deutsche Bühne" über DER HAKEN und DIE FÜNF LEBEN DER IRMGARD KEUN von Hübner/Nemitz in Bonn

Mehr

Uraufgeführt: DER HAKEN in Bonn

Auftragsstück von Sarah Nemitz und Lutz Hübner in Bonn

Mehr

Sarah Nemitz und Lutz Hübner über ihr Schreiben

Interview im WDR mit Hübner/Nemitz

Mehr

Titelportrait

"Diese Küche hier ist eigentlich kein Arbeitsort" - Lutz Hübner und Sarah Nemitz in Die deutsche Bühne

Mehr