Inhalt

Die letzte Nacht vor dem Umbau. Im Hotel "Reichshof" treffen merkwürdige Gestalten aufeinander, darunter der "Dauergast" oder die "Drama Queen". Sie alle sind auf seltsame Weise mit dem Hotel verbunden. Doch mit den Renovierungs- und Entkernungsarbeiten sollen sie aus dem Gebäude, das dafür auf Jahre schließen muss, herausgelöst werden - und so kommen die Gestalten noch einmal zusammen und lassen uns in letzten traumartigen Sequenzen ihren Geschichten und Bruchstück-Erinnerungen beiwohnen...

Die mit dem Kölner Autorenpreis ausgezeichnete Schauspielerin und Autorin Sasha Rau hat ihre Recherchen vor und während des Hotel-Umbaus des alten Hamburger Reichshofs in einem poetisch-assoziativen Text verdichtet, der sich um die ganz und gar ort- und zeitloseste aller ort- und zeitgebunden Fragen dreht: der Frage nach der Transformation von Raum, Zeit und Geschehen in persönliche Erinnerung und Identität.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Sasha Rau

Ausbildung zur Schauspielerin an der École Supérieure des Arts et Techniques du Théâtre in Paris und ist seitdem als freischaffende Schauspielerin und Autorin in Frankreich und im ...