Inhalt

Nachdem seine Geliebte telefonisch mit ihm Schluss gemacht hat, will Bilewitsch Selbstmord begehen. Sein guter Freund Bergow ist nicht nur bereit das Gift zu liefern, er beginnt sogar gleich mit der Auflösung des Nachlasses: er will Bilewitschs Geld, Wohnung und weibliche Bekanntschaften übernehmen. Bergows Taktik hat Erfolg: Bilewitschs Wut weckt seinen Überlebenswillen.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Arkadij Timofejewitsch Awertschenko

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)