Inhalt

London während der Pestepidemie von 1665. Ein reiches Ehepaar, von seinen Dienstboten verlassen, ist trotz gegenseitigen Abscheus aneinander gebunden. Die beiden hoffen vergeblich darauf, dass der korrupte Wächter Kabe ihnen die Flucht aus der Stadt ermöglicht.
Durch den Einbruch von Bunce, einem jungen Seemann, und Morse, einer ebenso verklärten wie verschlagenen Zwölfjährigen, brechen alte Wunden auf, werden die Verbindungen der Lebenden, die schon Sterbende sind, noch einmal revidiert. Zurück bleibt ein toter Patriarch, eine infizierte Witwe, die von dem Todesengel Morse durch einen Messerstich erlöst wird, und ein Seemann auf der Flucht.

Autor

Naomi Wallace

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)