Inhalt

Auf der Feier zu Ehren Anna Petrovnas Rückkehr auf das Landgut ihres verstorbenen Ehemannes erscheinen die unterschiedlichsten Gäste: Freunde, Bekannte, Gläubiger und natürlich auch die neuen Bewerber um Anna Petrovnas Hand. Ärzte, und Ex-Militärs, Landbesitzer und Pferdediebe, Kaufleute und Emanzen treffen dort zusammen - und nicht zuletzt der Schulmeister des Ortes, Platonov.
Platonov, der früher als radikaler Student noch der "zweite Byron" werden wollte, scheint sich in seinem dumpfen Eheleben auf dem Land eingerichtet zu haben. Dennoch verfügt er immer noch über verführerischen Charme und eine scharfe Zunge - eine sowohl attraktive wie auch gefährliche Kombination.
Der Alkohol fließt in Strömen, Feuerwerk glitzert am Himmel und die Bienen stürzen sich auf den "süßen Honig": Während Anna einen nach dem anderen ihrer Möchtegern-Ehemänner abweist, jongliert Platonov mit den Frauen, wendet ein Gerichtsverfahren ab und entkommt dem einen oder anderen Mordversuch...

WILD HONEY ist Anton Tschechows erstes Stück, dem er selbst aber nie einen Titel gegeben hatte. Ein Jahrhundert später wird aus Tschechows Jugend-Träumereien durch Michael Frayns Überarbeitung eine pfiffige und ungemein witzige Sommerkomödie um Liebe, Lust und Triebe.

Autor

Michael Frayn

Geboren 1933 in London arbeitete Michael Frayn zunächst als Reporter, Übersetzer und Kolumnist, bevor er sich dem literarischen Schreiben zuwandte. Sein immenses Werk umfasst weit über dreißig Theaterstücke und ...

Autor

Anton Chekhov

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)