Inhalt

Mit einem Briefschnipsel in der Hand trifft sich eine ehemalige Freundesclique nach langer Zeit nicht ganz freiwillig wieder. Jacques hat eingeladen. Jacques, der verschollen war, jedem geborgtes Geld schuldig geblieben war und, wie die zusammengesetzten Briefschnipsel verraten, damit droht, coram publico ein Video zu zeigen.
Da macht sich Angst breit vor den zu erwartenden Enthüllungen. Jeder hat Jugendsünden unter den Teppich gekehrt, die er höchst ungern vor den Anderen ausgebreitet sehen würde.
Um diesen Peinlichkeiten zuvorzukommen, fängt jeder schon mal an, versteckte Beziehungen und Gemeinheiten preiszugeben und sich ins rechte Licht zu rücken, bevor Jacques diese Geheimnisse enthüllt.

Diese freche Komödie ist in Paris mit sehr grossem Erfolg gelaufen und wurde auch für den Prix Molière nominiert. Das Ensemblestück ist eines der Beispiele der neuen Komödienart, die ein Publikum der 25 – 50jährigen Zuschauer anspricht. Themenkreise wie Midlifecrisis und Karrieresprung oder –knick sind der Motor dieses amüsanten Abends.

Autor

Marc Fayet

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)