Inhalt

Patrick Kennedy, seine drei Töchter Judith, Maud, Rose und Großmutter Lily haben sich seit dem Fortgang der Mutter in einer sedierenden Gegenwart eingerichtet. Der Schauspieler John Eastman, der in der irischen Provinz in einem romantisierenden Film über den Schriftsteller Yeats vor der Kamera stehen wird, lebt für die Zeit der Dreharbeiten im Haus der Familie. Seine Ankunft markiert den Wendepunkt, auf den man im Hause der Kennedys schon zu lange gewartet hat.
Schöne und traurige Geschichten werden erzählt von Patricks und Judiths erster gemeinsamer Sauftour, von Lilys letztem Begehren, Judiths tiefer Enttäuschung über den kalten Besuch bei der Mutter und von ihrer Scham, den anderen davon zu erzählen; von Roses Sehnsucht nach John und ihrem Versuch, sich vor der Enttäuschung zu schützen, und natürlich von der Trauerfeier für Lily, bei der Patrick das Wohnzimmer mit wenigen Handgriffen in einen Tanzsalon verwandelt, wie ihn sich Lily immer gewünscht hat.
Mit einem sicheren Gefühl für die richtige Mischung aus Melancholie und Trauer, liebevollem Witz und berührender Menschlichkeit hat Rebecca Lenkiewicz mit THE NIGHT SEASON ein bezauberndes Stück über das Trauma einer Familie geschrieben, von der Mutter verlassen worden zu sein. Wie sich die unterschiedlichen Gefühlswelten ihrer Figuren, die sich der uneingeschränkten Sympathie des Betrachters sicher sein können, in ihrer Sprache spiegeln und sich zu einem sensibel portraitierten und fein arrangierten Drama über Abschied, Liebe und Aufbruch verdichten, zeugt vom großen Talent der jungen Autorin, deren erst zweites Stück bereits am Londoner National Theatre uraufgeführt wurde.

"Beckett in concert with Martin McDonagh." (The Times)

"I laughed as much as I cried." (Daily Mail)

"The most touching, bleakly hilarious and life-affirming play I have seen at the National in many years."
(The Daily Express)

"Delightfully, rudely funny. Lenkiewicz has much to offer for the future." (Financial Times)

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Rebecca Lenkiewicz

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)