Inhalt

Den betrunkenen Vater im Hinterkopf, die von zu Hause weggelaufene Schwester vermissend, wächst der vierzehnjährige Janno in unsicheren Verhältnissen auf. Frau Karolin - "mit Pfirsichduft und Wunderhaar" - eine erwachsene Frau von der anderen Seite der Zimmerwand, besucht ihn, manchmal auch seinen Vater. Sie ist es, die ihn in einer Art Spiel herausfordert, über seine Lage nachzudenken, das Verschwiegene zu äußern, sich dem Verdrängten zu stellen.
Karolin ist für den Jungen Verlockung und Sparrings-Partner zugleich. Sie erzählt indirekt ihre eigene Geschichte und bringt Janno in einem psychologisch geschickten Phantasie-Training dazu, das Verschwinden der Schwester zu reflektieren und in der Vorstellung Möglichkeiten ihrer Reise nachzuspielen.
"Ein sehr privates Familiendrama" nennt die Kinderbuchautorin und Dramatikerin Dorothea Lachner ihr Stück. Mit lediglich zwei Figuren entwickelt sie hier eine ganze Welt: Janno und seine Partnerin Frau Karolin schlüpfen in verschiedene Rollen, um spielerisch die Schatten der Vergangenheit und Gegenwart zu begreifen und vielleicht neue Wege zu finden.
FREITAGLÖWEN gewann den "Münsteraner Autorenpreis - Stücke für das junge Publikum".

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Dorothea Lachner

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)