Inhalt

Karl, junger, erfolgreicher Wessi, hat gerade seine Wohnung in Ost-Berlin bezogen. Im Flur des Hauses trifft er Inge, eine Kunststudentin aus dem Osten, als diese gerade die Treppe putzt. Sie trinken einen Kaffee zusammen, Karl hilft Inge bei ihrer Magisterarbeit, sie ziehen zusammen. Es entwickelt sich eine Beziehung ohne Beziehung. Denn nicht nur was Prinzessin Dianas Trauerfeier betrifft, tun sich Abgründe zwischen Karl und Inge auf. Zuletzt muss das Pulverfass aus gegenseitigem Unverständnis explodieren.
Amüsiert schildert der Autor, wie naiv und stereotyp Karl die Ost-Berliner Welt wahrnimmt, wie sehr die Ossis ihrerseits Klischees bedienen und wie doch alles keinen erhobenen Zeigefinger verdient.

Autor

Christian Seltmann

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)