Inhalt

Von seinem Lehrer wird der junge Candide zum Optimisten erzogen: Die Welt, in der er lebt, ist angeblich die beste aller möglichen Welten. Nach einem Techtelmechtel mit der Baronesse Kunigunde wird Candide jedoch zum Teufel gejagt und auf seinen Reisen durch Europa und Übersee nur von Tod und Elend begleitet. Eine Philosophenfarce nach Voltaires Aufklärungsroman.

Zu diesem Stück gibt es eine PDF-Datei
Bitte loggen Sie sich hier ein um die Datei herunterzuladen

Autor

Roberto Guicciardini

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)