Inhalt

Ein Stück aus dem realen Leben gegriffen – Cooper und Aylott leben beide im Altersheim. Zwischen Schach spielen und den ungeliebten Besuchen der Verwandtschaft sind beide sind den natürlichen, schleichenden Hinfälligkeiten ihres Körpers und Geistes ausgesetzt, der eine nimmt es mit scharfem Sarkasmus hin, den anderen macht es nachdenklich. Das Stück behandelt die Problematik des Alterns vollkommen offen, auch die Kluft zwischen den Generationen findet ihre Ansprache… Ein Stück zum Lachen, Nachdenken und Weinen, so, wie sich das Leben eben auch wirklich abspielt.

Autor

Bob Larbey

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)