Inhalt

Venedig im Februar: Der Himmel ist grau und diesig, das Wasser schwappt knietief über den Markusplatz. Commissario Guido Brunetti vermag den Straßen und Plätzen, die nur mit hohen Gummistiefeln zu passieren sind, keinen Reiz abzugewinnen. Doch Verbrechen geschehen immer und verlangen nach Aufklärung. Diesmal beginnt es mit einem brutalen Überfall auf eine in Venedig lebende amerikanische Archäologin und China-Expertin. Bevor der Commissario dem zwielichtigen Kunsthändler, mit dem die Amerikanerin ein Treffen vereinbart hatte, auf den Zahn fühlen kann, wird dieser tot aufgefunden, erschlagen mit einem antiken Ziegel. Schon bald ist Brunetti einem international agierenden Kunstschmugglerring auf der Spur und bietet Scharfsinn, Charme und Gelassenheit auf, um Licht in die dunklen Machenschaften zu bringen.

Autor

Barbara Frischmuth

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)