Inhalt

Antonia versucht über die Auslandsauskunft herauszufinden, ob der Augenarzt Dr. Sinasi in Ankara, Istanbul oder Izmir gemeldet ist. Während sie wartet, laufen vor ihrem inneren Auge noch einmal die Stationen dieser intensiven Beziehung ab. Vor dreiunddreißig Jahren hatten sie sich in Erzurum, einer Stadt in Ostanatolien, kennen- und liebengelernt. Sie, die junge Studentin aus Österreich, und er, der schon graumelierte Militärarzt aus Izmir. Sie verloben sich, doch bald wird Antonia schmerzlich klar, daß sie sich in diesem fremden Kulturkreis nicht zurechtfinden kann. In Österreich aber wird Sinasis Doktorat nicht anerkannt. Das Ende der gemeinsamen Zukunft bahnt sich an, bevor sie überhaupt begonnen hat.

Autor

Barbara Frischmuth

(Es liegen keine biografischen Angaben zu dieser Autorin/diesem Autor vor. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Verlag - wir geben Ihnen gerne Auskunft.)