Nachrichten

25.11.2019

Weiterer Erfolg für AUFBRUCH IN DIE FREIHEIT: Bei der Preisverleihung der Deutschen Akademie für Fernsehen war der große Sieger des Abends der Film "AUFRBRUCH IN DIE FREIHEIT" über den Kampf um die Abschaffung des Abtreibungs-Paragraphen 218. Bei insgesamt fünf Nominierungen konnte der Film vier Preise gewinnen: Szenenbild, Maskenbild, Regie (Isabel Kleefeld) und beste Schauspielerin in einer Hauptrolle (Anna Schudt). Weiterhin hat die Asia-Pacific Broadcasting Union dem Film den Hauptpreis in der Kategorie TV Drama unter dem englischen Titel ‚Freedom’s Calling‘ verliehen. Das Drehbuch schrieben Andrea Stoll, Heike Fink und Ruth Olshan.

Das Drama konnte bereits zahlreiche Nominirungen und Preise gewinnen, u.a. den Deutschen Fernsehpreis 2019 und den Grimme Preis 2019. Herzlichen Glückwunsch!