Vita

Ronald Harwood wurde 1934 in Kapstadt geboren. Mit 17 Jahren kam er nach London. Dort besuchte er die Royal Academy of Dramatic Art und wurde bald Mitglied der Royal Shakespeare Company.

Sein erfolgreichstes Theaterstück ist wohl DER GARDEROBIER, das auch verfilmt worden ist. Neben seinen Theaterstücken ist Harwood besonders als Drehbuchautor bekannt.

Der berühmteste Film nach einem Drehbuch von Ronald Harwood ist „Der Pianist" (Regie: Roman Polanski), der das Leben des Klaviervirtuosen und Überlebenden des Warschauer Ghettos Wladyslaw Szpilman erzählt. Hollywood ehrte Harwood für diese Arbeit 2003 mit einem Oscar. 2005 schrieb er, wieder für Polanski, das Drehbuch zu dessen Verfilmung von „Oliver Twist". Aus dem Jahr 2007 stammt sein Drehbuch zu dem Film „Die Liebe in Zeiten der Cholera", und gemeinsam mit Baz Luhrmann überarbeitete er das Buch zu dessen Epos „Australia", das 2008 in die Kinos kam.

STÜCKE