Vita

Kristin Derfler wurde in Wien geboren und zog zunächst mit ihrer Familie in die Nähe von Hamburg. Dort absolvierte sie ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Nach zahlreichen Theater- und Schauspielengagements konzentrierte sie sich auf ihre zweite Leidenschaft: das Schreiben. Ein erfolgreiches Gaststudium an der renommierten Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin "dffb" und die Teilnahme am Stoffentwicklungsprogramm der Masterschool Drehbuch Berlin "Step by Step" bestärkte sie darin: Ihr TV-Film ES IST NICHT VORBEI wurde 2012 für den Grimme Preis nominiert und vielfach ausgezeichnet; mit dem Politthriller BRÜDER gewann sie den Deutschen Fernsehpreis 2018.

Zur Zeit konzentriert sich Kristin Derfler auf das Entwickeln und Schreiben von High-End-Serien, die sie auch als Creative-Producerin verantwortet. Ihre Passion sind intensiv recherchierte Stoffe und komplexe Plots, die "character-driven" sind und von starken Figuren leben. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Mehr über Kristin Derfler erfahren Sie auch über Ihre Homepage www.kristinderfler.com.

(Foto: Heike Steinweg)

Werke (Auswahl)

TWO SIDES OF THE ABYSS
Drama/Thrillerserie 2022
6 Episoden à 45 Min.
Creatorin & Drehbücher
Creative-Producerin
Regie: Anno Saul
Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH
RTL+|Warner TV Serie|HBO Max

TATORT Dresden
"Der unsichtbare Tod"
TV-Reihe 2022
Idee & Drehbuch
Regie: Andreas Herzog
MadeFor Film|MDR
 
DEIN LEBEN GEHÖRT MIR
Thriller 2018
Idee & Drehbuch
Regie: Jochen Alexander Freydank
Neue Bioskop Television|Sat.1
 
BRÜDER

Politthriller
Event-Zweiteiler 2017
Drehbuch: Kristin Derfler, Züli Aladag
Idee & Buchvorlage: Kristin Derfler
Regie: Züli Aladag
SWR
- Nominierung Jupiter Award, Kategorie "Bester TV Film (National)" und Kategorie "Bester Schauspieler (National)" für Edin Hasanovic
- Gewinner Deutscher Fernsehpreis 2018, Kategorie "Bester Mehrteiler"
- Nominierung Deutscher Fernsehpreis 2018, Kategorie "Bester Schauspieler" (Edin Hasanovic)
 
ELLAS ENTSCHEIDUNG
Fernsehfilm 2015

Idee & Drehbuch
Regie: Brigitte Bertele

Real Film|ZDF
 
POLIZEIRUF 110
"Hexenjagd"
Fernsehfilm 2014

Idee & Drehbuch
Regie: Angelina Maccarone

Real Film|ARD
 

WILLKOMMEN IM CLUB
Fernsehfilm 2013
Idee & Drehbuch
Regie: Oliver Schmitz
Hager Moss Film|Sat.1
- Nominierung Jupiter Award, Kategorie "Bester TV Film (National)"

ES IST NICHT VORBEI
Fernsehfilm 2011
Idee & Drehbuch
Regie: Franziska Meletzky

Studio Hamburg|SWR|RBB
- Nominierung Grimme Preis 2012, Kategorie "Fiktion"
- Gewinner Zoom Award Kategorie "Best Script" beim Festival Europeu de Cinema per a Televisiò
- Nominierung Juliane Bartel Medienpreis
- Nominierung Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Baden-Baden
- Gewinner Biberacher Filmfestspiele 2012, Kategorie "Bester Fernsehfilm"

DIE FRAUEN VON HOHENECK
Ein DDR Gefängnis und seine Schatten in die Gegenwart

TV-Feature und Dokumentarfilm 2010
(gemeinsam mit Dietmar Klein)
Regie: Kristin Derfler und Dietmar Klein

Derfler & Klein Multimedia GbR|SWR

SOLANGE DU SCHLIEFST
Fernsehfilm 2009

Drehbuch
Regie: Nicole Weegmann

Hofmann & Voges|ZDF

MAMA ARBEITET WIEDER
Fernsehfilm 2007

Idee & Drehbuch
Regie: Dietmar Klein

Maran Film|SWR|arte

SPUR DER HOFFNUNG
Fernsehfilm 2006

Idee & Drehbuch
Regie: Hannu Salonen
Polyphon|NDR

IN STATU NASCENDI

COUNTDOWN KUBA
Historische Politthriller Serie in 4 Teilen à 60 Min.
Creative Producer
Creator gemeinsam mit Christine Otto
letterbox-filmproduktion

BRAIN WAR
Drama/Science-Familienserie
Creator und Creative Producer
Bioskop Film 

THEATER

BRÜDER
Theaterstück von Can Fischer
nach der gleichnamigen Drehbuchvorlage von Kristin Derfler

DEIN LEBEN GEHÖRT MIR
Theaterthriller von Can Fischer 
nach dem gleichnamigen Drehbuch von Kristin Derfler

 

Nachrichten

Studie über Serienentwicklung

Analyse im Auftrag von Kristin Derfler und Annette Hees belegt Gender Gap

Mehr

ZWEI SEITEN DES ABGRUNDS

Neue 6-teilige Thriller-Serie von Kristin Derfler für HBO Max, Warner TV Serie und RTL+

Mehr

Drehstart für TATORT DRESDEN - Der unsichtbare Tod

Neuer Fall für das Ermittlerteam Gorniak/Winkler/Schnabel nach dem Drehbuch von Kristin Derfler

Mehr

Essays

„Glaubwürdig gestalten – spannend unterhalten.“

Kristin Derfler über ihr Verständnis der Ideen- und Stoffentwicklung 

Mehr